Gibt es keine Kontaktlinsen, die besser zu finden sind wenn man sie verliehrt…sind denn alle einfach transparent?

Kontaktlinsen die verloren gehen, sind schwierig zum finden. Kontaktlinsen auf dem Boden sind praktisch unsichtbar und kaum wieder auffindbar. Ihre Transparenz ist ja nicht von ungefähr, schliesslich wollen wir mit Ihnen unsere Sehkraft wieder herstellen…und dabei nicht rosarot sehen!

Eine Erfindung aus München soll den Markt revolutionieren. Der Student Stefan Klaus erfand eine Linse aus thermochromen Kunststoff.
Dieses Material verfärbt sich bei Temeperaturveränderungen. Nachdem die Linse vom Auge entfernt wurde, färbt sich die Linse rot bzw. rosa ein und kann so schneller und leichter wieder gefunden werden.
Derzeit werden solche Stoffe vor allem bei Lebensmitteltransporten eingesetzt um sicherzustellen, dass die Lebensmittel ihre Temperatur einhalten und nicht verderben.

Ob sich dieser kostenintensivere Aufwand durchsetzt wird sich zeigen. Wir denken eher nicht, da die meisten Linsentypen doch recht günstig sind (wie beispielsweise bis 70% günstiger bei www.swiss-kontaktlinsen.ch). Und um ein besseres Handling zu garantieren wird es wohl auch nicht nötig sein, da Linsen wie z.B. die Acuvue Linsen bereits auf eine leicht bläuliche Töngung setzen…

Aber interessant ist es alle Mal!