Ein Hallo in die Runde,
Habe Ihr tolle Seite gesehen, wirklich sehr informativ und toll, dass hier “normale Leute”, wie ich, etwas beitragen können. So möchte ich auch gerne gleich mit meiner Frage beginnen: Ich habe schon längere Zeit eine Lesebrille. Scheinbar ist das ja altersbedingt. Nun gut, oder eben weniger, aber halt nicht zu ändern. Nun hab ich aber das Problem, dass die Lesebrille einfach nicht immer reicht – auch bei meinem Mann ist das oft der Fall, vielleicht nicht grad beim Sticken wie bei mir :-) aber halt doch z.B. beim Sudokolösen. Kann ich mir jetzt einfach eine stärkere Brille holen gehen und gut ist? Besten Dank, Grit K.

Liebe Frau K.,
vielen Dank für Ihr Schreiben, Ihre Anfrage und Ihr Komliment! Gerne schreiben wir Ihnen hier verschiedene Tipps auf. Teilweise ist es ein “Probieren”, was einem am besten Dient.

- Kaufen Sie sich nicht einfach eine stärkere Brille. Es würde ev. eine Art Lupeneffekt geben, der zwar in bestimmten Situationen gut und bequem wäre, doch für den alltäglichen Gebrauch nicht zu empfehlen ist. Wenn Sie denken, dass die Lesebrille in jeglicher Situation tatsächlich zu schwach ist, vereinbaren Sie einen Termin zur Augenkontrolle (Refraktion) bei Ihrem Optiker.

- Achten Sie darauf, auch jetzt wo die Tage wieder länger werden, dass Sie gutes Licht zum Arbeiten, beim Stricken, beim Rätseln usw haben. Licht ist das A & O für gutes Sehen, neben einer individuellen angepasster Sehhilfe!

- Es gibt auf dem Markt ausgezeichnete Lupen und Lupensystem, die einem bequem und gut unterstützen wenn man es braucht! So gibt es z.B. auch Lupen zum Umhängen, so dass man freie Hände hat und z.B. eben Stricken kann ohne die Konsentration zu vergeuden. Es gibt sogar Lupen mit LED-Licht (sehr lange Lebensdauer, kein wechseln der Birne, keine grosse Batterie – daher dennoch leicht vom Gewicht) die festen Stand haben UND zum Schreiben, resp. zum gebrauch bei Kreuzworträtseln konsipiert wurden!

Die swiss Opitk-Brawand GmbH in Zollikofen bei Bern führt ein grosses Sortiment an verschiedenster Qualitäts-Lupen, die alle vor Ort ausprobiert werden können. Es empfhielt sich auf Qualität zu achten, da nur eine gute Linse (Lupenglas) auch einen guten und komfortablen Effekt bringt. Billige Lupen verzerren oft am Rand, was das Auge müde machen kann und so nicht wirklich ne Hilfe ist! Sollte man den Gang zu einem Optiker nicht machen wollen, findet man diese Hilfen auch im Internet. Wir können Ihnen für Lupen aller Art die Seite www.swiss-kontaktlinsen.ch empfehlen.