Ein Sonnenschutzglas speziell für Autofahrer, selbstverständlich mit Ihrer Korrektur – das ist heute endlich möglich!

Bis anhin korrigierte man normale Korrekturgläser, tönte diese in der gewünschten Farbe und fertig. Im besten Falle fand man einen Optiker, der einem erklärte, dass es noch Gläser gäbe, sogenannte phototrope Gläser die selbsttönend seien. Gläser die also dunkler und heller werden können! Ne perfekte Sache, gibt ja nichts besseres… FALSCH!

Alle Sonnenbrillen hatten bis anhin ein und doch das selbe Problem; sie waren nie optimal! Entweder zu dunkel oder zu hell, polarisieren oder nicht und hinter der Windschutzscheibe nie die perfekte Lösung…zuviel Einfluss nach die Glasscheibe des Kraftfahrzeuges Einfluss auf die Wirkung einer Sonnenbrille!

Nun endlich gibt es Abhilfe: Das DriveWear Sonnenschutzglas

Die Technik:
Drivewear kombiniert die Vorteile einer Polarisation mit den Vorzügen phototropen, also selbsttönenden Brillegläsern.
Was muss man sich nun darunter vorstellen?
Das Drivewear – Glas ist ein polarisierendes Glas mit einer Grundtönung von 68%. Die Gläser wirken Kontrast steigernd und nehmen dem Autofahrer die Blendung.

Der Clou:
Trifft sichtbares Licht auf die Gläser, so reagieren diese und werden dunkler – auch hinter der Windschutzscheibe! Die Tönung beträgt dann ca. 78%.
Befindet man sich jedoch im Freien so dunkelt sich auf Grund der direkten UV-Strahlung das Glas noch weiter ein! Dann erreicht die Drivewear Brille ihre volle Tönung von 88%.

Die Vorzüge:
Das Drivewear Glas richtet sich speziell an Autofahrer, resp. an alle, die ein Fahrzeug bewegen.
Die Kontraststeigerung des Glases gepaart mit einer selbsttönenden Fläche, die selbst hinter der Windschutzscheibe reagiert, erhöht erheblich die Sicherheit im Straßenverkehr.

Fragen Sie Ihren Optiker, er berät Sie gerne!